Fünf kleine Schritte zur Nachhaltigkeit

Nachhaltig leben liegt ja jetzt schon im Trend. Man kann sich also unmöglich noch widersetzen, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Und wenn man dann erst mal dabei ist, merkt man, dass ein riesiger Brocken über einem selbst einstürzt. Zumindest ging es mir so. Je mehr ich über das Thema wusste, desto mehr wurde mir bewusst, wie viel ich eigentlich ändern muss (wie viel ich eigentlich nicht wusste.). Und zwar so wie bei einer Hausarbeit zwei Tage vor Abgabe – ich hab noch nichts gemacht, es gibt so viel zu tun dass ich nicht weiß nicht mal wo ich anfangen […]

Weiterlesen

Für’n Zwanni nach Paris

Ansicht eines Fernrohres auf dem Eiffelturm

Ich bin letztes Jahr im März aus Nürnberg über Paris nach Rom geflogen und hatte beim Buchen die Wahl, ob ich den Flug mit 3 oder etwa 9 Stunden Wartezeit in Paris auswähle. And guess what, ich habe den mit den 9 Stunden gewählt. Weil ich einfach mal ausprobieren wollte, ob man es schafft, vom Flughafen in dieser Zeit in die Innenstadt zu kommen und einen kleinen Spaziergang zu machen (ich war vorher noch nie in Paris und das war zu dem Zeitpunkt der ganze Plan gewesen). Und was soll ich sagen? Ich habe es definitiv nach Paris geschafft und […]

Weiterlesen

Erste Überschriften finden ist awkward.

Ladies and Gentlemen, ihr schönen Menschen, danke dass ihr hier vorbeikommen seid! Das hier ist ein neuer Blog, komplett noch in den Babyschuhen, aber jetzt schon mit viel Herzblut drin. Was genau erwartet euch? Darauf bin ich selbst noch gespannt; vor allem meine Gedanken zu vielen unterschiedlichen Themen, ermutigende, herausfordernde und inspirierende Geschichten aus dem echten Leben mit Fehlern und Makeln, Berichte von Reisen geschmückt mit Fotos von großartigen Orten und viel Ehrlichkeit und Authentizität (zumindest wünsche ich mir das sehr!). Was daraus wird, und was alles kommt, darauf darf man noch gespannt sein. Auf jeden Fall wird es auch […]

Weiterlesen